Kreuzfahrt Erfahrungsberichte, Bilder, Routen

Kreuzfahrt, das heißt nicht mehr so wie vor einhundert Jahren, als sozusagen die Kreuzfahrten erfunden wurden, die sich nur die betuchte Gesellschaft leisten konnte. Das ist es halt was man häufig bei der Kreuzfahrt zu sehen bekommt, Yachten und Yachthäfen, einfach alles rund um das Thema Schiffe und Meer. Ab nächste Woche zeige ich Ihnen spektakuläre Bilder der letzten Kreuzfahrt auf der Route Nordmeer von Europa in die USA. Das war eine spannende Kreuzfahrt die 4 Wochen gedauert hat, inklusive Eisberge im Sommer.

Nilkreuzfahrt

Beim einchecken zu der Kreuzfahrt an der Gangway.

Kreuzfahrt Knigge

Das war es, was uns junge Leute in Deutschland abschreckte eine Kreuzfahrt zu machen, die Etikette. Kannte man das ja bereits aus den Hollywood Filmen und den Fernsehserien, dem Käpten Dinner wo man gestriegelt und geschniegelt mit anderen Touristen im Schiffsrestaurant sitzt.

Wenn man sich da im Anzug oder dem kleinen schwarzen einfach nicht wohlfühlt, dann schreckte eine Kreuzfahrt eher ab. Bei den ersten Kreuzfahrten, die man bei den Reedereien buchen konnte, da war das so, eine bestimmte Etikette der Reisegesellschaft war erforderlich. Das hieß, man musste an Board entsprechende Kleidung haben. Smoking für die Herren und Abendkleider für die Damen, waren an Board der ersten Kreuzfahrten einfach Vorschrift.

So wie wir die Kreuzfahrt heute im Jahr 2010 machen können, da braucht man nicht mehr unbedingt einen Anzug oder das Abendkleid an Board zu tragen, da ist so eine Schiffsreise doch angenehmer, obwohl das jedem seine eigene Entscheidung ist.

Die Lobo Marinho fährt an uns vorbei als wir in den Hafen von Funchal auf der Insel Madeira bei der Kreuzfahrt angekommen sind.

Wegen der Größe der heutigen Kreuzfahrtschiffe, befinden sich an Board viele Restaurants auf unterschiedlichen Decks, wo man sich das aussuchen kann, wo man lieber speisen möchte.

Das verstaubte Miljö der Kreuzfahrten so wie man das vom Traumschiff aus dem Fernsehen her kennt, das gibt es nicht mehr. Die Kreuzfahrten orientieren sich an den Veranstaltungen die es an Bord gibt, so kann man sagen, dass die jetzt ein breiteres Publikum ansprechen. Die heute über 40jährigen, dass sind die Kreuzfahrer von heute und morgen. Um denen auch an Bord was zu bieten, da lassen sich die Reiseveranstalter so einiges einfallen.

Kreuzfahrt Workshops, Veranstaltungen, Unterhaltung und Freizeit

Dafür hat man an Bord der Kreuzfahrtschiffe bestens vorgesorgt. Gerade die über vierzig Jährigen bekommen das ganz große Programm geboten. Wer noch nicht Tanzen kann, der kann an Bord für den Tanzkurs sogar beim Kennenlernen Dinner einen passenden Partner finden. Man bekommt schnell Anschluss zu anderen Passagieren, heißt es in den Reiseprospekten der Veranstalter.

Kreuzfahrten buchen

Bei der Kreuzfahrt auf dem Sportaußendeck dem Deck 14 auf der Aidabella.

Born To Be Wild, da würde man am liebsten gleich mit grölen. Die Rocksongs der siebziger an Bord von einem Kreuzfahrtschiff, vor noch nicht allzu langer Zeit ein Unding. Da hätte sich Miss Marpel im Grab umgedreht. Shows nach Beatles Manier oder auf den Spuren von der schwedischen Popgruppe Abba, Shows mit Schauspieler die scheinbar aus Berlin kommend eingeschifft haben und die Gäste unterhalten, Schlagernächte, Musik und Performances als Tanztheater zu Klängen von Pink Floyd und der legendären LP Echoes, eine Sketsch-Show und Comedy. Modeschauen, Akrobaten und wem das nicht ausreicht, Bars die morgens ab 9 Uhr geöffnet werden. Kunstauktionen an Bord, Dart Turniere, ein Poolradio mit Clubteam, Fernsehen an Bord mit eigenem Programm, das sind nur einige der vielen Freizeitaktivitäten an Bord von einem Kreuzfahrtschiff. Roulette und Black Jack an Bord spielen von 50 Cent bis 2 Euro oder täglich am Bingo teilnehmen. Das kann man alles gar nicht aufzählen, was die Reiseveranstalter sich da für die Unterhaltung der Passagiere an Bord einfallen lassen. Da gibt es alles erdenkliche was es in einer großen Stadt auch gibt. Da bleiben bei den Kreuzfahrten keine Wünsche unerfüllt.

Das Theatrium auf dem Kreuzfahrtschiff Aidabella bei unserer Kreuzfahrt.

Für die Workshops an Bord der Kreuzfahrtschiffe zahlt man natürlich einen Aufpreis, die sind in der Regel nicht kostenlos, sonst würde sich jeder anmelden und dann doch wieder welche Fern bleiben. Irgendwie man man das schließlich mit der Nachfrage und dem Angeboten an Bord regeln, das versteht sich ja schon beinahe von selbst.

Die große anzahl der Decks an Bord, da hat jeder die Möglichkeit egal wie alt oder jung sich zurück zu ziehen oder das zu tun was die Zeit an Bord vertreibt. Zu meinen man würde an Bord von einem Kreuzfahrtschiff sparsam sein, dass kann man vergessen. Sie werden sich wundern wie sich die Reisepreise summieren, wenn man alles mitmachen will. 10 Euro für eine Anmeldung zu einem Workshop an Bord, das ist eines der günstigen Angebote.

Ins Internet kann man an Bord auch gehen. Meist befindet sich neben der Rezeption an Bord auf dem Kreuzfahrtschiff auch der Reise Service.

Kreuzfahrtschiffe



Fatal error: Uncaught exception 'XMLSitemapGenerationException' with message 'Could not open file /www/htdocs/w008c9ff/berlinreise-org/sites/kreuzfahrten-mittelmeer.org/files/xmlsitemap/NXhscRe0440PFpI5dSznEVgmauL25KojD7u4e9aZwOM/1.xml for writing.' in /www/htdocs/w008c9ff/berlinreise-org/sites/all/modules/xmlsitemap/xmlsitemap.xmlsitemap.inc:46 Stack trace: #0 /www/htdocs/w008c9ff/berlinreise-org/sites/all/modules/xmlsitemap/xmlsitemap.xmlsitemap.inc(35): XMLSitemapWriter->openUri('sites/kreuzfahr...') #1 /www/htdocs/w008c9ff/berlinreise-org/sites/all/modules/xmlsitemap/xmlsitemap.generate.inc(152): XMLSitemapWriter->__construct(Object(stdClass), 1) #2 /www/htdocs/w008c9ff/berlinreise-org/sites/all/modules/xmlsitemap/xmlsitemap.generate.inc(338): xmlsitemap_generate_page(Object(stdClass), 1) #3 [internal function]: xmlsitemap_regenerate_batch_generate('NXhscRe0440PFpI...', Array) #4 /www/htdocs/w008c9ff/berlinreise-org/includes/batch.inc(189): call_user_func_array('xmlsitemap_rege...', Array) #5 /www/htdocs/w008c9ff/berl in /www/htdocs/w008c9ff/berlinreise-org/sites/all/modules/xmlsitemap/xmlsitemap.xmlsitemap.inc on line 46